Bewertung des Arbeits und Sozialverhaltens

Im Folgenden finden Sie die Schülerbegleitbögen zu den beiden Bereichen

Arbeitsverhalten und Sozialverhalten.

 

Jeder Begleitbogen ist in verschiedene Teilbereiche gegliedert.

Zum Sozialverhalten gehören die Teilbereiche

 

Reflexionsfähigkeit

Konfliktfähigkeit bzw. Übernahme von Verantwortung

Vereinbaren und Einhalten von Regeln/ Fairness

Hilfsbereitschaft und Achtung anderer

Mitgestaltung des Gemeinschaftslebens

Zum Arbeitsverhalten gehören die Teilbereiche

 

Leistungsbereitschaft und Mitarbeit

Sorgfalt und Ausdauer

Kooperationsfähigkeit

Selbstständigkeit

Ziel- und Ergebnisorientierung

Verlässlichkeit

 

Die einzelnen Teilbereiche sind in verschiedene Niveaustufen gegliedert. Diese Niveaustufen sind die Formulierungen, die man auf dem Zeugnis der einzelnen Schülerinnen und Schüler wiederfindet.

Sie reichen von A bis E, also von der höchsten Niveaustufe „entspricht den Erwartungen mit Anerkennung" bis zur niedrigsten Stufe „entspricht nicht den Erwartungen".

Die/der Klassenlehrer(in) und die/der Fachlehrer(in) bewerten das Sozial- und Arbeitsverhalten je einmal pro Halbjahr mit ihrem Gesamteindruck des gesamten Halbjahres.

Alle Teilbereiche müssen beurteilt werden (durch ein Kreuz an der entsprechenden Stelle: 1= erstes Halbjahr; 2= zweites Halbjahr). Das Mittel bzw. der Durchschnitt aus beiden Beurteilungen ergibt die entsprechende Formulierung auf dem Zeugnis.

 

hier geht es zu den Bewertungsbögen ( klick hier)